Basic Wickelshirt (Probenähen für Ki-ba-doo)

Ich gehöre nun auch zu den neuen Kibadoo Probenähern und was beim ersten Probenähen entstanden ist, kann nun endlich gezeigt werden... Seit Dienstag gibt es also einen ganz neuen Schnitt, und zwar das Basic-Wickelshirt für Damen und Kinder.

Beim Damenschnitt gibt es einige Varianten. Er kann in Tunika- oder Kleidlänge genäht werden. Im meinem Fall habe ich die Tunikalänge um einige cm selbstständig gekürzt und ein breites Bündchen angenäht. Laut Schnitt würde man den Saum allerdings umklappen und feststeppen.
Außerdem kann man sich entscheiden ob man die Fake-Wickelvariante näht, oder die etwas aufwendigere Wickelvariante mit Bindeband. Wie man sehen kann, habe ich die Fakeversion genäht😉.  Auch am Ausschnitt habe ich eine kleine Änderung vorgenommen, dieser ist eigentlich einige cm tiefer und ich habe für mich eine neue, höhere Ausschnittlinie gezeichnet. Wenn man den regulären Ausschnitt näht, sollte man lieber ein Shirt oder Top drunter tragen, da er ziemlich tief geschnitten ist.
Die Raglanärmel treffen am Rücken zu einer Passe zusammen und sie können lang und ausgestellt, aber auch schmal oder kurz für den Sommer genäht werden.
 
Gaaanz viele weitere Designbeispiele von all den anderen Probenäherinnen findet ihr bei Kibadoo (hier)...
Liebe Grüße und bis bald,
eure Julia

Schnitt: Basic Wickelshirt Kibadoo, Gr. 36
Fotos von Florian Dietsche
Location: Dresdner Zwinger

Verlinkt bei RUMS

Kommentare