Peplum Minerva (Schnittgeflüster Herbst- & Winterkollektion)

Langsam wird es kälter und somit wird es natürlich auch Zeit für ein paar neue, wärmere Teile. Da kommen die ersten Schnitte aus der neuen Kollektion von Schnittgeflüster sehr gelegen! Ich durfte wieder beim Probenähen dabei sein und habe nicht nur die schmale Hose, welche ich letzte Woche schon ganz kurz gezeigt habe, genäht. Den zeitgleich mit diesem Schnitt gibt es auch noch einen für ein Oberteil.
Es handelt sich um ein Shirt mit einem Volant im Vorderteil und ein leicht ausgestelltes Rückteil. Es hat einen recht kleinen Ausschnitt, der mit einem Beleg verstürzt wird, was gar nicht schwer und außerdem viel edler als ein Bündchen ist!
Vorderteil und Rückteil werden nicht im Bruch zugeschnitten, sondern mit Geradstich zusammengenäht und abgesteppt.
Der Schnitt ist eigentlich für etwas schwerere Stoffe gemacht, empfohlen werden Scuba und Romanit. Ich wollte aber unbedingt einmal ausprobieren, wie das Shirt aus Baumwolljersey fällt. Also ich finde es super so! Ich habe allerdings eine Größe kleiner genäht.
Übrigens kann man zwischen zwei Längen wählen. In meinem Fall habe ich mich für die kürzere entschieden. Im Lookbook findet ihr aber auch einige Peplums in der längeren Variante! Die Ärmel sind 3/4.
Zum Säumen habe ich noch einen Tipp für euch: Da der Volant sehr starkt gerundet ist, empfiehlt es sich, diesen erst mit stark erhöhtem Differentialtransport der Overlock zu versäubern. So legen sich die Kanten dann beim Bügeln fast von alleine😉
Bis bald, eure Julia

Schnitt: Minerva von Schnittgeflüster
Stoff: Zauberwald von Stoffiness/Schnittgeflüster, z.B. hier erhältlich
Fotos von Florian Dietsche

Verlinkt bei RUMS

Kommentare